Aktive Mobilität – Fahrrad fahren und zu Fuß gehen – sind die einzigen Formen der Fortbewegung, die das Klima schützen und gut für die Gesundheit sind. Seit 2019 unterstützen wir die Mobilitätsagentur Wien dabei, aktive Mobilität durch Campaigning als das zu inszenieren, was es ist:
 Die Mobilität der Zukunft.

Direkt zu #GOFUTURE - Mobilitätsagentur Wien

Aktive Mobilität – Fahrrad fahren und zu Fuß gehen – sind die einzigen Formen der Fortbewegung, die das Klima schützen und gut für die Gesundheit sind. Seit 2019 unterstützen wir die Mobilitätsagentur Wien dabei, aktive Mobilität durch Campaigning als das zu inszenieren, was es ist:
 Die Mobilität der Zukunft.

Direkt zu #GOFUTURE - Mobilitätsagentur Wien

Aktive Mobilität – Fahrrad fahren und zu Fuß gehen – sind die einzigen Formen der Fortbewegung, die das Klima schützen und gut für die Gesundheit sind. Seit 2019 unterstützen wir die Mobilitätsagentur Wien dabei, aktive Mobilität durch Campaigning als das zu inszenieren, was es ist:
 Die Mobilität der Zukunft.

Direkt zu #GOFUTURE - Mobilitätsagentur Wien

Aktive Mobilität – Fahrrad fahren und zu Fuß gehen – sind die einzigen Formen der Fortbewegung, die das Klima schützen und gut für die Gesundheit sind. Seit 2019 unterstützen wir die Mobilitätsagentur Wien dabei, aktive Mobilität durch Campaigning als das zu inszenieren, was es ist:
 Die Mobilität der Zukunft.

Direkt zu #GOFUTURE - Mobilitätsagentur Wien

Aktive Mobilität – Fahrrad fahren und zu Fuß gehen – sind die einzigen Formen der Fortbewegung, die das Klima schützen und gut für die Gesundheit sind. Seit 2019 unterstützen wir die Mobilitätsagentur Wien dabei, aktive Mobilität durch Campaigning als das zu inszenieren, was es ist:
 Die Mobilität der Zukunft.

Direkt zu #GOFUTURE - Mobilitätsagentur Wien

Layer-1-copy

Ein Branding
für die Mobilität
der Zukunft.

Ein Branding
für die Mobilität
der Zukunft.

Ein Branding für die
Mobilität der Zukunft.

Ein Branding für die Mobilität der Zukunft.

Ein Branding für die Mobilität der Zukunft.

Digital first
& story driven

Digital first
& story driven

Digital first & story driven

Digital first & story driven

Digital first & story driven

Frühling 2020, Pre Corona. Mit @DariaDaria verleihen wir der Stadt Wien eine Stimme - mit einem emotionalen Appell an ihre Bürger*innen sich für mehr Platz, mehr Grün, Klimaschutz oder einfach: Ihre Zukunft einzusetzen. Wie? Durch etwas, das so einfach geht, dass es immer wieder in Vergessenheit gerät.

Frühling 2020, Pre Corona. Mit @DariaDaria verleihen wir der Stadt Wien eine Stimme - mit einem emotionalen Appell an ihre Bürger*innen sich für mehr Platz, mehr Grün, Klimaschutz oder einfach: Ihre Zukunft einzusetzen. Wie? Durch etwas, das so einfach geht, dass es immer wieder in Vergessenheit gerät.

Frühling 2020, Pre Corona. Mit @DariaDaria verleihen wir der Stadt Wien eine Stimme - mit einem emotionalen Appell an ihre Bürger*innen sich für mehr Platz, mehr Grün, Klimaschutz oder einfach: Ihre Zukunft einzusetzen. Wie? Durch etwas, das so einfach geht, dass es immer wieder in Vergessenheit gerät.

Frühling 2020, Pre Corona. Mit @DariaDaria verleihen wir der Stadt Wien eine Stimme - mit einem emotionalen Appell an ihre Bürger*innen sich für mehr Platz, mehr Grün, Klimaschutz oder einfach: Ihre Zukunft einzusetzen. Wie? Durch etwas, das so einfach geht, dass es immer wieder in Vergessenheit gerät.

Frühling 2020, Pre Corona. Mit @DariaDaria verleihen wir der Stadt Wien eine Stimme - mit einem emotionalen Appell an ihre Bürger*innen sich für mehr Platz, mehr Grün, Klimaschutz oder einfach: Ihre Zukunft einzusetzen. Wie? Durch etwas, das so einfach geht, dass es immer wieder in Vergessenheit gerät.

Aktionismus
und Impact.

Aktionismus
und Impact.

Aktionismus und Impact.

Aktionismus
und Impact.

Aktionismus und Impact.

Während den Corona-Lockdowns steigt der Rad- und zu Fuß-Anteil massiv.
Daraus resultierende "Pop Up Radwege" tragen zusätzlich zu einem Momentum für klimafreundliche Mobilität in Wien bei. Mitten in dieser Stimmung platzieren wir einen PR-Stunt, bei dem wir einen alten Verkehrsplaner-Klassiker ins 21. Jahrhundert übersetzen. Die Resonanz? Talk of Town und noch mehr Reichweite für die #GOFUTURE Kampagne.

Während den Corona-Lockdowns steigt der Rad- und zu Fuß-Anteil massiv. Daraus resultierende "Pop Up Radwege" tragen zusätzlich zu einem Momentum für klimafreundliche Mobilität in Wien bei. Mitten in dieser Stimmung platzieren wir einen PR-Stunt, bei dem wir einen alten Verkehrsplaner-Klassiker ins 21. Jahrhundert übersetzen. Die Resonanz? Talk of Town und noch mehr Reichweite für die #GOFUTURE Kampagne.

Während den Corona-Lockdowns steigt der Rad- und zu Fuß-Anteil massiv. Daraus resultierende "Pop Up Radwege" tragen zusätzlich zu einem Momentum für klimafreundliche Mobilität in Wien bei. Mitten in dieser Stimmung platzieren wir einen PR-Stunt, bei dem wir einen alten Verkehrsplaner-Klassiker ins 21. Jahrhundert übersetzen. Die Resonanz? Talk of Town und noch mehr Reichweite für die #GOFUTURE Kampagne.

Während den Corona-Lockdowns steigt der Rad- und zu Fuß-Anteil massiv. Daraus resultierende "Pop Up Radwege" tragen zusätzlich zu einem Momentum für klimafreundliche Mobilität in Wien bei. Mitten in dieser Stimmung platzieren wir einen PR-Stunt, bei dem wir einen alten Verkehrsplaner-Klassiker ins 21. Jahrhundert übersetzen. Die Resonanz? Talk of Town und noch mehr Reichweite für die #GOFUTURE Kampagne.

Während den Corona-Lockdowns steigt der Rad- und zu Fuß-Anteil massiv. Daraus resultierende "Pop Up Radwege" tragen zusätzlich zu einem Momentum für klimafreundliche Mobilität in Wien bei. Mitten in dieser Stimmung platzieren wir einen PR-Stunt, bei dem wir einen alten Verkehrsplaner-Klassiker ins 21. Jahrhundert übersetzen. Die Resonanz? Talk of Town und noch mehr Reichweite für die #GOFUTURE Kampagne.

Eine Antwort
auf die Ära der Lockdowns.

Eine Antwort
auf die Ära der
Lockdowns.

Eine Antwort
auf die Ära der
Lockdowns.

Eine Antwort auf die Ära der Lockdowns.

Eine Antwort
auf die Ära der Lockdowns.

Radfahren und zu Fuß gehen stärken das Immunsystem und erzeugen Glücksgefühle. Genau das, was unsere Gesellschaft in Zeiten von Corona und Lockdown braucht. Deshalb haben wir zusammen mit Rupert Höller,
Tänzerin Farah Deen und der MXR gezeigt, wie das aussehen kann.

Radfahren und zu Fuß gehen stärken das Immunsystem und erzeugen Glücksgefühle. Genau das, was unsere Gesellschaft in Zeiten von Corona und Lockdown braucht. Deshalb haben wir zusammen mit Rupert Höller, Tänzerin Farah Deen und der MXR gezeigt, wie das aussehen kann.

Radfahren und zu Fuß gehen stärken das Immunsystem und erzeugen Glücksgefühle. Genau das, was unsere Gesellschaft in Zeiten von Corona und Lockdown braucht. Deshalb haben wir zusammen mit Rupert Höller, Tänzerin Farah Deen und der MXR gezeigt, wie das aussehen kann.

Radfahren und zu Fuß gehen stärken das Immunsystem und erzeugen Glücksgefühle. Genau das, was unsere Gesellschaft in Zeiten von Corona und Lockdown braucht. Deshalb haben wir zusammen mit Rupert Höller,
Tänzerin Farah Deen und der MXR gezeigt, wie das aussehen kann.

Radfahren und zu Fuß gehen stärken das Immunsystem und erzeugen Glücksgefühle. Genau das, was unsere Gesellschaft in Zeiten von Corona und Lockdown braucht. Deshalb haben wir zusammen mit Rupert Höller,
Tänzerin Farah Deen und der MXR gezeigt, wie das aussehen kann.

Go future,
be happy!

Go future,
be happy!

Go future,
be happy!

Go future,
be happy!

Go future,
be happy!

Nichts als pure Lebensfreude: Ein visuelles Feuerwerk verdeutlicht die Kraft,
die aktive Mobilität im Alltag freisetzt. Egal ob im Sommer, im Winter
oder im Lockdown. It's fun, it's healthy, it's safe. Go future!

Nichts als pure Lebensfreude: Ein visuelles Feuerwerk verdeutlicht die Kraft,
die aktive Mobilität im Alltag freisetzt. Egal ob im Sommer, im Winter
oder im Lockdown. It's fun, it's healthy, it's safe. Go future!

Nichts als pure Lebensfreude: Ein visuelles Feuerwerk verdeutlicht die Kraft, die aktive Mobilität im Alltag freisetzt. Egal ob im Sommer, im Winter oder im Lockdown.
It's fun, it's healthy, it's safe. Go future!

Nichts als pure Lebensfreude: Ein visuelles Feuerwerk verdeutlicht die Kraft, die aktive Mobilität im Alltag freisetzt. Egal ob im Sommer, im Winter oder im Lockdown. It's fun, it's healthy, it's safe. Go future!

Eine Digital Kampagne
rund um Lebensfreude.

Eine Digital Kampagne
rund um Lebensfreude.

Eine Digital Kampagne
rund um Lebensfreude.

Eine Digital Kampagne rund um Lebensfreude.

Eine Digital Kampagne rund um Lebensfreude.

Das Musikvideo wurde von Content-Serien und einer Digital Experience unter gofuture.wien begleitet. Fahrrad-, Spazier- oder Wanderroute: Eine State of the Art Touren-Landingpage bietet von Expert*innen ausgewählte Routen und Tipps.

Das Musikvideo wurde von Content-Serien und einer Digital Experience unter gofuture.wien begleitet. Fahrrad-, Spazier- oder Wanderroute: Eine State of the Art Touren-Landingpage bietet von Expert*innen ausgewählte Routen und Tipps.

mobi_radfahrer_16x9
mobi_B0022395
mobi_taenzerin_16x9

Auftraggeber*in:
Mobilitätsagentur Wien GmbH

Klimaschutzkampagne
Konzept & Creative Direction: papabogner Produktion: MXR Productions
Producer: Yalda Walter
Motion Design und Postproduktion: Alexander Milusic
Sprecherin: Madeleine Alizadeh
Sounddesign: un.studios


Winterkampagne
Konzept & Creative Direction: papabogner
Umsetzung: Rupert Höller, Christoph Tilley, Alexander Milusic und Farah Deen
Soundtrack: MOTSA - Colours feat. David Österle

Impressum

Für diese Website
verantwortlicher Herausgeber:
papabogner GmbH
USt-IdNr. ATU72974917
FN 485357 


Impressum

Für diese Website
verantwortlicher Herausgeber:
papabogner GmbH
USt-IdNr. ATU72974917
FN 485357 


Impressum

Für diese Website
verantwortlicher Herausgeber:
papabogner GmbH
USt-IdNr. ATU72974917
FN 485357 


Geschäftsführer: Philipp Papapostolu, David Bogner, Markus Pantschier, Michael Derkits
Am Tabor 18/4
AT-1020 Wien
E-Mail: post (at) papabogner (dot) com

Geschäftsführer: Philipp Papapostolu, David Bogner,
Markus Pantschier, Michael Derkits
Am Tabor 18/4
AT-1020 Wien
E-Mail: post (at) papabogner (dot) com